Healthy Pancakes #1

Meine Lieben,

habt ihr auch manchmal so richtig Bock auf Süßes? Überkommt Euch dann auch oft der Heißhunger und Ihr könnt es nicht mehr kontrollieren? Ich weiß, dass es vielen da draußen genauso geht. Und meist wundert man sich, warum man gar keine Erfolge sieht. Dann braucht Ihr kein schlechtes Gewissen haben, wenn Ihr Euch diese Pancakes zum Frühstück machen wollt. Seid Ihr auch Pancake-lover? Dann habe ich das ultimative, gesunde und mega leckere Rezept für Euch!

1. Mein klassisches Rezept für gesunde Pancakes:

50g Haferflocken / 1/2 cup oats

30g Vollkorn Dinkel Mehl / 30g whole weat spelt flour

Whey Pulver – habe ich diesmal nicht benutzt – könnte aber auch eine Option für die nächsten Pancakes sein.

1 Ei / 1 egg

2 Eiweiß / 2 egg whites

Einen Schuss Soja Mandel Milch / splash of milk

1/2 TL Backpulver / 1/2 tsp baking powder

1 EL  Zimt / 1 tsp cinnamon 

1 TL Honig/Stevia/Süßungsmittel nach Wahl / honey, sweetener of choice 

1 EL Kokosnussflocken

Blaubeeren / Himbeeren / Erdbeeren – das ist Euch überlassen / Blueberrys, raspberries, strawberries – you can choose

Erwärmt eine Pfanne bei mittlerer Hitze (vorwärmen). Mixt die Zutaten mit dem Stabmixer oder Mixer und bratet (so bald die Pfanne warm ist) eure Pancakes. Dazu gab es bei mir noch etwas Ahornsirup. Ein super leckeres, gesundes & sättigendes Frühstück, wie ich finde! / Preheat your pan on medium heat. Mix everything with a hand blender and fry in the pan. I added some maple syrup. Perfect, healthy & yummi Breakfast.

#muchlove bymadeleine

Advertisements

Kuschelige Weste x Guess

Meine Lieben,

diese Woche hat sich Berlin von seiner schönsten Seite gezeigt. Soviel Sonne wie noch nie! Daher möchte ich euch heute ein schönes Outfit zeigen. Besonderen Fokus lege ich aber auf die Weste. Ein ziemlicher Hingucker, wie ich finde. Diese warme und flauschige Weste ist von Guess. Schaut unbedingt auf der Website vorbei. Dort gibt es auch so viele andere tolle Klamotten, die ich mir auch kaufen würde. Schöne Kleider und Bodies für den Sommer zum Beispiel. www.guess.de

Unter der Weste trage ich eine Jeansjacke und ein gestreiftes oversize Hemd von Zara. Kombiniert mit einer Lederleggins von Calzedonia und meinen super alten Leder Booties. Gefühle tausend Jahre alt, aber immer noch tragbar 🙂 Haha.

Mehrfach habe ich in letzter Zeit Anfragen von euch bekommen, ob ich mich in nächster Zeit mehr zu Fitnessthemen äußern könnte, da ich ja in letzter Zeit ein paar Bilder und Stories dazu gemacht habe. Ich werde es versuchen, kann es nur nicht versprechen, da ich momentan super busy bin..Aber ich versuche das Beste daraus zu machen ❤

#muchlove, bymadeleine ❤

Summerlook #1

Hello boys & girls,

heute möchte ich euch gerne mal einen schönen Sommer-Look von mir vorstellen. Manche haben es schon bestimmt schon längst auf Instagram gesehen. Der ein oder andere zumindest. Es ist so unfassbar heiß hier, dass ich schon gar nicht mehr weiß, was ich überhaupt anziehen soll. Kennt ihr das Gefühl? Das Outfit sollte luftig und locker sein , aber auch irgendwie gut aussehen? ..Girls…trouble …

Aber keine Sorge 🙂 Ich präsentiere euch ein tolles und bezahlbares Outfit. An diesem heißem & wunderschönem Sommertag habe ich mir überlegt eine ziemlich coole, lockere , schwarze Hose von HM mit einem schwarzem Croptop von ZARA zu kombinieren. Eigentlich sitzt das Top super locker , aber ich habe es hinten einfach zusammengebunden. 🦋  Dann wirkt es direkt ganz anders. Dazu trage ich einen weißen Blazer. Ich ziehe meine Jacken fast nie an. Finde es cooler die über die Schultern zu hängen. Just call it “bymadeleine style” … Dazu selbstverständlich meinen mega, coolen Hut von SCOTCHANDSODA. Ach , dieser Hut ist das absolute Highlight des ganzen Outfits.

 

Hier nochmal eine  Detailaufnahme für euch. Das sieht fast so aus, als hätte ich einen Jumpsuit an, fällt mir gerade auf. 😇 Und als Abschluss gibt es für euch nochmal zwei “no pants ” Bilder, haha. Zu diesem Outfit habe ich mich für meine ADIDAS entschieden. Die passen am Allerbesten, finde ich. Selbstverständlich würden da auch viele andere Schuhe zu passen. Aber ich bin der Meinung, dass Sneakers dieses Outfit einfach lässiger erscheinen lassen. Wirkt einfach viel cooler. Aber Booties hätten es selbstverständlich auch getan.💁🏼

Hose – HM ca. 19,99 €

Crop top – Zara ca. 25 €

Sneaker – Adidas ca. 80 €

Hut – Scotch&Soda ca. 25 €

Uhr – Klasse14 ca. 230 €

 

Kuss, Kuss,

Bymadeleine ♥️🦋

 

Show your back Baby

Hello , Hello , Hello Girls & (Boys ?) ,
endlich gibt es wieder einen Blogeintrag. Und! Endlich fängt der Sommer richtig an! Jeden Tag 28 Grad und Sonne! Ein Traum! Sommer bedeutet für mich Happiness , Freunde , Liebe und natürlich schöne Outfits. Ein Outfit möchte ich euch sehr gerne zeigen. Das ist nämlich ein wirklich toller Jumpsuit von Edited Label. Super luftig, locker und leicht. Einfach perfekt für diesen heißen Sommer. 🌞


Ich bin wirklich kein dunkler Hauttyp & daher finde ich es immer etwas gefährlich die Farbe “weiß” zu tragen. Viele von euch Girls mit heller Haut kennen bestimmt dieses Problem…Jeden Sommer probiere ich vergebens “braun” zu werden …naja die Hoffnung stirbt zuletzt. In Asien ist helle Haut übrigens ein Schönheitsmerkmal hehhe ✌🏻 Head up für alle hellhäutigen Girls da draußen, die nie braun werden. 🍀


Jetzt kommen wir mal zum eigentlich Thema – dieser Jumpsuit von Edited Label in der Farbe weiß – passend zum Sommer. Dazu habe ich meine super , schmutzigen Adidas Sneaker angezogen , kombiniert mit einer coolen Brille von Krass. Ziemlich cool & lässig, finde ich 😜


Ich hoffe ihr habt jetzt einen kurzen,aber schönen Eindruck bekommen. Genießt euer Wochenende Girls und (Boys?) ,
Peace & Love , bymadeleine ❤️

Sweaterweather

Hallo meine Lieben, ich habe den schönsten Sweater ever gefunden… daher muss ich dies einfach mit euch teilen. Als ich in München war , habe ich diesen schönen Laden ausfindig gemacht. Called : Edited Label! Kennen bestimmt einige Blogger von euch. Dort habe ich mich etwas ungeschaut und sofort ist mir dieser schöne ,rosafarbige Sweater aufgefallen.



Ich habe den Sweater in Größe M genommen. Eine Nummer größer ist immer besser – hehe ❤️ Qualitativ ist er mehr als perfekt. 85 % Wolle und der Pullover ist einfach so unfassbar kuschelig. Ich habe den heute zu einer weißen Röhrenjeans und weißen Sneakern kombiniert. Dazu kann man zum Beispiel eine weiße Mütze kombinieren. 80€ kostet der Pullover. Außerdem ist der Sweater auch noch in der Farbe Hellblau erhältlich. Die Farbe Rosa hat mir in dem Moment einfach besser gefallen, weil es mehr zum Frühling / Sommer passt.


Ist sogar noch im Onlineshop erhältlich. Also Girls! Let’s go! ❤️

Peace & love , bymadeleine ❤

Stay Fit And Healthy – The beginning of a long journey.

Meine Lieben,

wie die Überschrift schon sagt “The beginning of a long journey”. Da ich in letzter Zeit gemerkt habe, dass meine Fitness-Postings super gut bei Euch ankommen, werde ich mich jetzt intensiver damit beschäftigen und Euch mit auf meine Reise nehmen.

Wie viele von euch wissen, ist Fitness eine große Leidenschaft von mir. Ich trainiere leidenschaftlich gerne und sehr intensiv. Ich gehe 5-6 in der Woche zum Sport. Warum so oft? Ich splitte mein Training. 2 x Mal die Woche trainiere ich Beine/Po und an den anderen Tagen konzentriere ich mich mehr auf meinen Oberkörper (Schultern, Rücken, Bizeps, Trizeps).

Ich habe vor knapp einem Monat wieder ziemlich intensiv angefangen, da ich aus gesundheitlichen  Gründen ca. 2 Monaten aussetzen musste. Ist es schwer wieder mit dem  Training an zu fangen?  Für mich war es nicht schwer. Natürlich muss man mit geringeren Gewichten anfangen, aber der Körper gewöhnt sich wieder ganz schnell an die normalen Gewichte.

Warum trainierst du so viel, wenn du schon so schlank bist? Dadurch , dass ich einen ziemlich guten Stoffwechsel habe, bin ich schon immer ziemlich dünn gewesen. Ich möchte einfach mehr Muskeln aufbauen. Außerdem ist es sehr gesund für den Körper und man fühlt sich eindeutig besser und glücklicher.

Wie und wie oft trainierst du deinen Bauch? Meinen Bauch trainiere ich fast nach jedem Training. Meistens mache ich 3-4 Übungen. 2 Übungen für die geraden Bauchmuskeln und 2 Übungen für die schrägen Bauchmuskeln. Diese dauern meistens nur 15-20 Minuten und ich mache jeweils 3-4 Sätze a 8-12 Wiederholungen pro Übung.  Darüber werde ich aber nochmal einen neuen Post schreiben.

unbenannt_

Merken